Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Marien Uelzen

Herzlich Willkommen in St. Marien! Informieren Sie sich hier über unsere Kirche und Gemeinde, oder besuchen Sie uns persönlich. Ob zum Gottesdienst, den Konzerten und anderen Veranstaltungen...

Profile-small

Oratorium von Ludwig Meinardus
am 24.09.2017, 17 Uhr in St. Marien Uelzen

„Ich habe mich schon öfters gewundert, dass Ihr prostestantischen Komponisten einen so prachtvollen Vorwurf wie Martin Luther für ein groß­artiges lebensfähiges Tonwerk so lange ungenutzt liegen ließet.“ – So soll sich 1873 Franz Liszt gegenüber dem Komponisten Ludwig Meinardus geäußert haben, nachdem er die Partitur seines Oratoriums „Luther in Worms“ begutachtet hatte.

Am Sonntag, 24. September, um 17 Uhr wird dieses große romantische Werk in der St.-Marien-Kirche Uelzen aufgeführt. Unter der Leitung von Erik Matz musizieren die St.-Marien-Kantorei, die Hamburger Camerata und die Solisten Anna Terterjan (So­pran), Johanna Krödel (Alt), André Kamasmie (Tenor) sowie Konstantin Heintel und Andreas Beinhauer (Bariton). Karten zwischen 15 und 28 Euro gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse.


1506010136.medium_hor

Bild: Luther in Worms

Profile-small

Oratorium von Ludwig Meinardus
am 24.09.2017, 17 Uhr in St. Marien Uelzen

„Ich habe mich schon öfters gewundert, dass Ihr prostestantischen Komponisten einen so prachtvollen Vorwurf wie Martin Luther für ein groß­artiges lebensfähiges Tonwerk so lange ungenutzt liegen ließet.“ – So soll sich 1873 Franz Liszt gegenüber dem Komponisten Ludwig Meinardus geäußert haben, nachdem er die Partitur seines Oratoriums „Luther in Worms“ begutachtet hatte.

Am Sonntag, 24. September, um 17 Uhr wird dieses große romantische Werk in der St.-Marien-Kirche Uelzen aufgeführt. Unter der Leitung von Erik Matz musizieren die St.-Marien-Kantorei, die Hamburger Camerata und die Solisten Anna Terterjan (So­pran), Johanna Krödel (Alt), André Kamasmie (Tenor) sowie Konstantin Heintel und Andreas Beinhauer (Bariton). Karten zwischen 15 und 28 Euro gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse.


Profile-small
Orgelpunkt12
Bis Erntedank findet in St. Marien wieder an jedem Mittwoch um 12 Uhr die Orgelandacht statt. In diesem Jahr erzählen Uelzener Bürgerinnen und Bürger etwas über eine Bibelstelle.
Profile-small

Erntedank - 1. Oktober 10:30 Uhr

Am 1. Oktober feiern wir mit einem Festgottesdienst Erntedank. Mit dabei der St.-Marienchor, Landwirte aus unserer Gemeinde und Pastorin Iris Junge. Um halb 11 geht's los. Nach dem Gottesdienst laden wir zu einem Suppen-Essen ins Martin-Luther-Haus ein. Wie schon in den letzten Jahren soll Gelegenheit zum Plaudern sein – und die Ernte richtig genossen werden. Herzliche Einladung!


Profile-small

Ausstellung Gesichter des Christentums

Wann?
03.04.2016, --:-- Uhr bis
08.05.2016,
Was?
Christinnen und Christen in Niedersachsen sind längst nicht mehr nur „Eingeborene“, die einer Landeskirche, einem Bistum oder einer Freikirche angehören.
In den vergangenen Jahrzehnten haben christliche Zuwanderer die Vielfalt des globalen Christentums in dieses Bundesland gebracht. Die Mehrheit der Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland ist übrigens christlich.
Die Ausstellung „Gesichter des Christentums“ führt diese kulturelle und konfessionelle christliche Vielfalt in Niedersachsen anhand von Porträts vor Augen. Sie weist auch auf den Beitrag von Glauben und Kirche zur Integration.
Auf großen Fotos sehen wir Menschen, die unsere Nachbarn sein könnten. Wir erfahren Eckdaten ihres Lebens und lesen Zitate dazu, was ihnen wichtig ist.
Wir öffnen Schubladen, in denen wir persönliche Gegenstände finden und das Vaterunser in verschiedenen Sprachen hören. Auf diese Weise lernen wir die Porträtierten und ihren Glauben näher kennen. Dabei scheinen auch Elemente auf, die – bei aller Unterschiedlichkeit– die vorgestellten Menschen einen.
Die Auseinandersetzung mit dem „Glauben der anderen“ mag angesichts der vielen Menschen, die aus der Ferne zu uns kommen und in Uelzen ein neues Zuhause finden, wichtig und anregend sein. Zur Ausstellung wird es wieder ein Begleitprogramm geben. Bitte achten Sie auf entsprechende Plakate, Flyer und Ankündigungen in der Tagespresse.
Die Ausstellung kann täglich besichtigt werden. St-Marien ist ja zwischen Ostern und Erntedank verlässlich geöffnet: Mo.-Sa. 10.00-16.30 Uhr / So. 14.30-16.00 Uhr. Informationen zur Ausstellung finden Sie auch unter www.gesichter-des-christentums.de
Wo?
St.-Marien-Kirche
Pastorenstraße
29525 Uelzen
Profile-small

Wenn Engel lachen - die Liebesgeschichte(n) der Katharina von Bora - ein Musical mit Miriam Küllmer-Vogt

Wann?
17.04.2016, 17:00 Uhr
Was?
„Wenn Engel lachen…“ – Die Liebesgeschichte(n) der Katharina von Bora
Wittenberg, im Jahr 1524: Die entlaufene Nonne Katharina von Bora hat sich unsterblich verliebt – in den Nürnberger Patriziersohn Hieronymus Baumgartner. Mutig bittet sie den bekannten Professor Martin Luther, der Familie ihres Angebeteten einen Brief zu schreiben. Und der Reformator erklärt sich bereit; wenn Katharina ihrerseits ein gutes Wort für ihn bei ihrer Freundin Ava einlegt. In die hat sich der große Denker sich nämlich verguckt.
Doch während die beidem im Atelier von Lukas Cranach versuchen, ihr Beziehungsleben in den Griff zu bekommen, droht die Reformation gerade zu scheitern – an machthungrigen Politikern, aufständischen Bauern, schwärmerischen Splittergruppen und übereifrigen Pfarrern. Es gibt also einigen Klärungsbedarf…
Miriam Küllmer-Vogt, die bundesweit als „Elisabeth von Thüringen“ begeistert hat, spielt und singt die Katharina in diesem „Reformatorischen Kammer-Musical“ voller Leidenschaft, Spielfreude und Hingabe. Begleitet wird sie von Peter Krausch oder Gernot Blume am Klavier.
Wo?
St.-Marien-Kirche
Pastorenstraße
29525 Uelzen
Profile-small

Infoveranstaltung über Geflüchtete in Uelzen

Wann?
16.11.2015, 18:00 Uhr
Was?
+++ Herzliche Einladung zur
Informationsveranstaltung über Geflüchtete in Uelzen +++

Wie sieht die aktuelle Lage in Uelzen aus?
Wo und wie kann man Begegnungsmöglichkeiten
schaffen?
Was kann ich tun, wenn ich helfen möchte, was für Möglichkeiten gibt es?
Anbindung an ehrenamtliche Unterstützerkreise in den Gemeinden vor Ort.

Um diese Fragen wird es am Montag, den 16. November 2015 um 18Uhr im Martin-Luther- Haus Uelzen (Pastorenstr. 6) gehen. Alle, die sich für diese Thematik interessieren und gerne mehr wissen möchten, sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.
Tanja Klomfass vom Diakonieverband Uelzen
wird berichten.
Wo?
Martin-Luther-Haus
Pastorenstr. 6
29525 Uelzen
Profile-small

Jugendgruppe zeigt Gesicht für die Schwachen

Wir als Jugendgruppe Uelzen/Veerßen, mittlerweile angewachsen auf über 30 Jugendliche aus Uelzen, Veerßen, Oldenstadt, Suderburg und Suhlendorf, wollten Farbe bekennen, Gesicht zeigen, uns engagieren. Empört von der wachsenden Intoleranz und Ungleichheit in unserer Gesellschaft konnten wir nicht mehr nur zuschauen, wir wollten Stellung beziehen! Klar war also: der nächste Jugendgottesdienst wird ein Gottesdienst gegen Rassismus, für Toleranz und Nächstenliebe. „Unser Kreuz hat keine Haken“ - so lautete unser Statement. „Flüchtlinge können sich nur integrieren, wenn wir ihnen mit Menschlichkeit und Respekt begegnen. Es ist die Pflicht der Christinnen und Christen, sich für die Fremden einzusetzen und einzuschreiten, wenn Nazis und Rechtspopulisten ihre Hetze verbreiten und Ausländer diskriminiert werden. Wir müssen die Flüchtlinge so sehen, wie sie sind. Als Menschen!“, wollten wir klarstellen.

Den Worten sollten Taten folgen und so stehen wir in engem Kontakt mit dem CJD Jugendmigrationsdienst und versuchen zu helfen, wo es nur geht!

Aber es war nicht das einzige Thema was uns Jugendliche beschäftigte. Keine Diskussion war nötig, damit wir uns einig waren: Homosexualität? Na Logo! Wir glauben, die Bibel muss im heutigen gesellschaftlichen Kontext betrachtet werden. Intoleranz gegenüber Homosexuellen halten wir für weltfern! Die Gesellschaft hat sich verändert und so auch unser Wissen. Niemand sollte für seine Liebe verurteilt werden, denn wir Fragen uns: Wie kann man nur hassen, dass Menschen sich lieben? Wir sind alle wunderbar gemacht! Dafür stehen wir als Jugendgruppe!

Joshua Schmidt, Jugendgruppenleitung




Profile-small

Einladung zur Kinderkirche

Viel haben wir schon in der Kinderkirche erlebt! Nach den Sommerferien geht es weiter! Wir laden Dich ganz herzlich ein, alle 14 Tage samstags ins Martin-Luther-Haus zu kommen! Gemeinsam erkunden wir spannende Geschichten aus der Bibel und was diese mit unserem Alltag zu tun haben. Rund um die Geschichten singen wir zusammen, basteln tolle Sachen, malen, verkleiden uns, spielen Theater. - Wir starten nach den Sommerferien am 12. September. - Hast du Lust? Komm einfach vorbei, wir freuen uns auf dich!

Infos Diakonin Vanessa Ruhnke: Tel.97382744
Profile-small

Kinder-Ferienkirche in der Region Mitte

Wann?
27.07.2015, --:-- Uhr bis
31.07.2015,
Was?
"Das Geheimnis des brennenden Dornbuschs!" ... von Pyramiden, Abenteuern und vom Begleitet sein ... - entdecke ein Zeitalter lange vor unserer Zeit -

Herzliche Einladung an alle Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren in der Zeit vom 27. bis 31. Juli an der Kinderferienkirche im Martin-Luther-Haus, Pastorenstr. 6, teilzunehmen. Wir sind täglich von 8 bis 14 Uhr auf unserer Entdeckungsreise unterwegs. Wir frühstücken und essen gemeinsam zu Mittag. Kosten: 30 Euro. Anmeldung bei Diakonin Vanessa Ruhnke unter Tel. 0581 97382744
Wo?
Martin-Luther-Haus
Pastorenstr. 6
29525 Uelzen
Weitere Posts anzeigen